News und Aktuelles vom Messerli Institut Wien

https://www.vetmeduni.ac.at/de/therapiebegleithunde/fortbildungen/

Aktuelles zu COVID-19

22.02.2021

Sehr geehrte Damen und Herren!

Hiermit dürfen wir Sie wie folgt auf die aktuellen, bitte hier auf den LINK klicken =  Hygienerichtlinien , für die TBH-Prüfungen ab April 2021 hinweisen.

Ich bedanke mich für Ihre Kooperation und Ihr Verständnis!

Mit besten Grüßen

Karl Weissenbacher


18.01.2021
Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie alle haben die Entwicklung hinsichtlich der SARS-Cov-19 Pandemie in Österreich verfolgt und wissen daher, dass Österreich bis jedenfalls 8. Februar in einem verschärften Lock-down ist. Das heißt für uns alle, dass wir uns mit dem Start der Prüfungen weiter gedulden müssen. Trotz ungewisser Zukunft haben wir in Absprache mit den zuständigen Stellen des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz vereinbart, dass wir Prüfungen nun mit folgenden Daten einplanen.
Im Bereich der Assistenzhunde werden wir vorbehaltlich der weiteren Entwicklung Termine ab 1. März 2021, bei den Therapiebegleithunden und tierschutzqualifizierten Hundetrainern ab 1. April 2021 einplanen. Die abgesagten Prüfungen werden wir in Absprache mit den Betroffenen als erstes nachholen und möglichst rasch Termine vereinbaren.
Alle in Vorbereitung zu einer Prüfung durchgeführten Gesundheitsuntersuchungen behalten ihre Gültigkeit. Die Fristen der Nachkontrollen im Bereich der Therapiebegleithunde werden für alle im prüfungsfreien Zeitraum fälligen Prüfungen jedenfalls um diese Zeitspanne gestreckt.
Wir befinden uns in einer schwierigen Situation, die unsere volle Unterstützung der angeordneten Maßnahmen benötigt, um speziell unsere älteren und schutzbedürftigen Mitmenschen vor einer Ansteckung und Erkrankung zu schützen. Handeln Sie demgemäß sorgfältig, überlegt und vermeiden Sie unnötige soziale Kontakte.
Da der Betrieb an der Veterinärmedizinischen Universität ebenfalls auf das unbedingt notwendige Maß reduziert wurde, haben wir unseren Betrieb in der Prüfstelle auf virtuell umgestellt. Das heißt Sie können uns natürlich telefonisch oder per Email erreichen, nicht aber physisch besuchen. 
Ich bedanke mich für Ihre Kooperation und Ihr Verständnis!
Mit besten Grüßen
Karl Weissenbacher


Fortbildungen 

Unsere Vorträge/Seminare werden alle vom Messerli-Institut als Fortbildungsstunden anerkannt.


Seminarort: Büro/Seminarraum "ResiTant", Teslastraße (Parkring) 2,
8074 Grambach-Raaba (hinterm Restaurant Das Grambacher)

Sobald die Bundesregierung uns die Freigabe zur Abhaltung von Seminaren/Trainings das OK gibt, werden wir Euch selbstverständlich darüber informieren.
Bitte um Geduld und bleibt g´sund!


Wir begleiten Euch bis zur Messerli-Prüfung und werden Euch in jeder Hinsicht unterstützen! 


Therapiebegleithunde-ausbildung

allgemeine Information

   
Wir zeigen Euch den Weg um ein großartiges erfolgreiches Team zu werden. Wenn Ihr offen, kontaktfreudig und einen ebenso kontaktfreudigen Hund habt, anderen Menschen gerne Freude bereiten wollt, dann ist diese Ausbildung sicherlich eine Bereicherung.
 

Voraussetzung für den Hundehalter:                                                         

Volljährigkeit 

Voraussetzung für das Mensch-Hunde Team:                    

tierschutzqualifizierte Alltagstauglichkeits-Begleithundeprüfung oder ÖKV BH/VT-Prüfung .      
                                            

Wesensüberprüfung: 

Termin: Herbst 2021
Ort: Büro ResiTant, Veranstaltungsraum, Teslastraße (Parkring) 2,
8074 Grambach-Raaba.

Bei der Wesensüberprüfung wird begutachtet, ob der Hund bzw. das Mensch-Hunde-Team als Therapiebegleithundeteam geeignet sind.

Prüfungsgebühr: € 40,00

Start der ThBe-Ausbildung: Herbst 2021

Die Überprüfung findet nur Einzeln  unter Einhaltung der strengen Hygiene & Sicherheitsvorschriften statt!


Mindestalter des Hundes bei Antritt zur Messerli-Erstprüfung: 24 Monate

 
Die Ausbildung umfasst nach der ESAAT-Richtlinie:
24 Stunden Praxistraining
24 Stunden Theorie
24 Stunden Selbststudium
(https://www.esaat.org/)
 

Zusätzlich müssen noch 3 Begleiteinsätze ohne Hund und 8 Assistenzeinsätze mit eigenem Hund in zwei unterschiedlichen Institutionen absolviert werden.

 

In der Ausbildungsgruppe sind max. 4 – 6 Teams mit mind. 2 TrainerInnen vor Ort.


 Kursbeitrag:     
€ 1.500,00 (zweimalige Teilzahlung auf Anfrage möglich)

 
  inkludiert sind folgende Leistungen:
  24 Stunden praktisches Training
  24 Stunden Theorie 
  Seminarunterlagen
  3 Begleiteinsätze ohne Hund
  8 Assistenzeinsätze mit Hund (KAMA-Mitglieder)
  Messerli-Erstprüfung Prüfungsgebühr/Zertifikat € 220,00
  1 Abzeichen oder 1 Aufkleber zum „zertifizierten Therapiebegleithund“
  1 Abzeichen oder 1 Aufkleber vom Verein KAMA
  Therapiebegleithundepass
  KAMA-Mitgliedsbeitrag für ein Jahr (€ 30,00)
 
  excl. Gesundheitszeugnis (Haustierarzt, Kosten variieren je nach TA)
  excl. Parasitenfreiheitnachweis (MedVet Wien/dzt. € 54,00)
   

Wir bieten Euch auch eine Entscheidungshilfe/Beratungsgespräch an:

Für Interessierte, die noch eine Entscheidungshilfe/Beratungsgespräch benötigen, können diese gerne mit einem unserer erfahrenen Teams (ohne Hund) mitgehen. (€ 30,00)
 
Die praktischen Trainingstermine  & Theoriestunden werden zeitgerecht bekanntgeben.

Kurs- & Seminarort: Graz/Graz-Umgebung
 
Mehr Infos zur zertifizierten Therapiebegleithundeprüfung erfährt Ihr unter: https://www.vetmeduni.ac.at/de/therapiebegleithunde/pruefung/

Der Kurs startet nur dann, wenn Sie den Wesenstest positiv absolviert  und sich sechs Teilnehmer fix anmelden haben. Der Platz ist nur dann FIX für den Ausbildungsdurchgang einplant, wenn die erste Teilzahlung erfolgt ist. 
 

Wir sind als persönliche Ansprechpartner jederzeit gerne
 für Euch da!

 
Fragen/Informationen/Anmeldungen bitte unter:
 kama-thbe@gmx.at


Zeitungsartikel

Intressantes zum Nachlesen